Einen wunderschönen guten Morgen aus Hannover!

Der Himmel ist bedeckt, es ist etwas windig und nach einem kräftigen Regen in der Nacht noch recht frisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber jene Spieler und auswärtigen Helfer, die im "Ibis" übernachten, werden mit einem gut bestückten Frühstücksbuffet begrüßt.


Um 8:00 Uhr hat der Wettkampf pünktlich begonnen.

 

 

 

 

 

 

 

Sarah Gefreyer/BGC Bremen hat Pech an der Zwei.

Ein guter Schlag wird nicht belohnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Johanno Jung/Homburg spielt an der Sechs etwas zu früh an.

 

 

 

 

 

 

Renate Vetter präpariert für Patricia Gras/Millenium-Lorsch den Ball an der Fünf.

Es fehlen 10 Zentimeter im Rücklauf. Minimal zu langsam gespielt.

 

 

 

 

Eine Betreuerin, die noch friert, der dicke Pullover liegt im Hotel.

 

 

 

 

 

 

 

Sandra vdK reut sich über Marie Sophies/Celle Ass an der Zehn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Elf ist kein Problem.


 Barbara Weigang und Sabine Kleiner

 

 

 

Die einen arbeiten, die anderen klönen.


 

Torben Oldhafer von der Spielgemeinschaft Salzgitter-Wolfsburg freut sich über ein Ass an den Pyramiden.

 

 

 

 

 

 

 

An der Bahn 17- der Raute - spielt Tobias Schwarz/Olching mit einem Youri Bottenberg ein Ass.

 

 


Hier mal ohne weitere Kommentare Bilder von den jugendlichen Spielern auf Eternit

Für den kleinen Hunger zwischendurch.

EIn Verpflegungsdepot.

 

 

 

Wolfgang Ruft

als Protokolläufer

 

 

 


Ausnahmsweise eine ganz spezielle Seite für den BGC Bremen

Impressionen von der Betonanlage

 

 

 

 

 

 

BGC Hannover-Hauptversammlung?

 

 

Nach drei prima Runden - ein Tim-Spezial


 

 

Warum ist der nun nicht gefallen?!

 

 

 

Kleine Ruhepause

zwischendurch


Impressionen bei den letzten Betonrunden, es geht um die Mannschaftssiege.

Die Stechen des Nachmittags:

 

1. Michaela Krane gegen Sarah Schumacher um Platz Zwei auf Beton weibliche Jugendliche.

   Gewinnerin ist Michaela nach Bahn Eins.

Stechen der männlichen Jugendlichen um Platz Drei auf Beton, gewonnen hat Noah Seifert.

Stechen um den Titel auf Eternit bei den weiblichen Jugendlichen, Sarah Gefreyer gegen Selina Krauss.

Hier siegte Sarah.

Die Siegerehrungen werfen Schatten voraus, man sammelt sich.

Schülerinnen Eternit

1. Elena Weber

2. Marie Sophie Rotermund

3. Silvia Schumacher



Schüler Eternit

1. Raphael Hintermeier

2. Karim Schaub

3. Tobias Schwarz

 



Jugend weiblich Eternit

1. Sarah Gefreyer

2. Selina Krauss

3. Melanie Jurgeleit



Jugend männlich Eternit

1. Severin Blümer

2. Tom van Diejen

3.Ole Riewe



Schülerinnen Beton

1. Christin Lingemann

2. Lena Hoogen

3. Elena Weber



Schüler Beton

1. Kenny Marc Schmeckenbecher

2. Norman Burgdorf

3- Lauro Klöckener



Jugend weiblich Beton

1. Liana Klaus

2. Michaela Krane

3. Sarah Schumacher



Jugend männlich Beton

1. Clemens Schreiber

2. Patrick Barz

3. Noah Seifert



Kombi-Mannschaftswertung Schüler

1. SG MSK Neheim-Hüsten/

    MC Lüdenscheid

2. SG 1.MC Weinheim/

    1.MGC Ladenburg

3. TSV Pfungstadt



Kombi-Mannschaftswertung Jugend

1. 1. MGC Mainz

2. MSC Bensheim-Auerbach

3. 1. MSC Wesel



Wir sagen Tschüss bis morgen zu den Zwischen- und Finalrunden.