09.07.2018   12:00 Uhr

 

Hallo und herzlich willkommen zur Online-Berichterstattung bei der DJM in Hannover!


In den nächsten Tagen werden wir versuchen, euch aktuelle Meldungen und Fotos vom Training, der Eröffnungsfeier und den Spieltagen zu vermitteln.

 

Auf geht's!

 

76 SchülerInnen sowie Jugendliche tummeln sich auf der Eternit- bzw. Betonanlage.

Sie teilen sich auf in 35 Jugend männlich und 13 weibliche Jugendliche. Gut vertreten sind die Schüler mit 23 Spielern, dazu treten 5 Schülerinnen zum Wettkampf an.

Alle Teile der Republik sind hier vertreten. Aus dem Norden kommt der BGC Bremen, vom Süden der MGC Murnau am Staffelsee, vom Westen ist der 1. MGC Wesel angereist und aus dem Osten der MGC Karlshagen.

Insgesamt sind Teilnehmer aus 40 (!) Vereinen am Start. Unterstützt von ihren Betreuern sind die meisten seit Samstag im Trainingsmodus.

Spannung verspricht der Kampf um die Teamtrophäe. Elf Mannschaften bzw. Spielgemeinschaften haben im Jugendbereich gemeldet. Zudem gehen vier Schülermannschaften/Spielgemeinschaften an den Start.

 

 

Montag, 12:00 Uhr

 

 

Das Wetter ist bedeckt. Die Temperaturen sind merklich kühler und es weht der auf dem Mühlenberg übliche Wind.

 

Auf der Abteilung 1 trainieren Liana, Torben und Norman vom MVBN.

 

An der Bahn 18 gibt es eine kurze Aussprache. MVBN-Jugendtrainerin Sandra vdK und Betreuer Bastian Peffer geben Julian Diener und Michaela Krane an der Zwei Putttipps.

 

Lukas versucht den Weitschlag unter den strengen Blicken von Sandra




 

 

 

Patrick Barz vom VfM Berlin gekonnt an der Sandschale.

Trainer ist "Oldie" Egon Schacke.

Das Berliner Quartett wird komplettiert von Lukas Schrader vom MGC Reinickendorf, er wird von Kevin Leickel betreut.



 

 

Luca Schwarz und Marco Schwarzer, 11 Jahre alt, sind beide vom MGC Karlshagen.

Sie trainieren mitt einem Glasstein an der 16, sieht gar nicht schlecht aus.


Die meisten Landesverbände haben inzwischen eine kurze Mittagspause eingelegt und gehen nun mit frischen Kräften wieder ans Werk.


 

Lisa Romanyak, Lucas Nierobisch und Clemens Schreiber spielen für den BGC Leipzig. Sie gehen auch als Jugendmannschaft an den Start.

Betreut werden die drei von Volker Spohr und Michael Tölpelt.

Kleines Zwischenfazit bei den MVBNlern, bevor es wieder an die Bahnen geht.

Renate Vetter und Michaela Geist sowie Ingmar Heipel betreuen die Hessen.

Für Arheilgen startet Moritz Maul, für Millennium Lorsch Patricia Gras.

Bensheim-Auerbach ist mit einer Jugendmannschaft vertreten:

Dennis Schäfer, Levi Tritsch und Tom van Diejen.


 

 

 

 

 

 

Eine Schülermannschaft tritt für den TSV Pfungstadt an.

Manfred und Magnus Pester betreuen Nils Körner, Jarno Schrüfer, Timo Rotzal und Silas Warkentin


Übrigens, alles, was so im roten TShirt auf den Fotos zu sehen ist, sind die vielen fleißigen Helfer bei der Verpflegung, in der Turnierleitung usw. ...und Bälle werden natürlich auch verkauft!

Und weiter geht's mit der Vorstellung der Mannschaften

 

 

 

MGV Magdeburg  v.l.n.r.

 

Michael Burkert, Betreuer

Lars Sprengkamp

Lukas Haupt

Martin Hänßgen

Sabine Burkert, Betreuerin

 

 

 

 

 

Die Spielgemeinschaft Neheim-Hüsten / Lüdenscheid

spielt in der Besetzung Kenny Marc Schmeckenbecher, Lauro Klöckener und Dominic Urban.

Der Trainer ist Jörg Krane, auch bekannt als "Ömmes".

 

 

 

 

 

 

 

Das Jugendteam von Neheim-Hüsten startet mit

Melissa Krane, Robin Dickes und Tobias Fuchs.

Der Betreuer ist Felix vom Bruch.

Trainingseindrücke des MVBN-Teams

 

 

 

 

Putt-Training an der Raute ist Chefsache!


 

 

 

Für den Badischen Landesverband sind angereist Sarah und Sylvia Schumacher aus Tuttlingen, sowie Jan Würthle und Pascal Willy aus Ohlsbach. Sie bilden zusammen eine Jugendmannschaft.

Gerald Pressmar aus Weinheim, Sebastian Hickmann aus Ladenburg und Luca Hoock treten als Schülermannschaft an.

Marcel Staudt startet als Einzelspieler.

Wolfgang Schumacher und Tobias Richter sind als Trainer/Betreuer dabei.




Mittlerweile hat sich der Himmel stark bewölkt und der Wind kräftig aufgefrischt. Davon läßt sich die bayerische Landesvertretung nicht beeinflussen. Sie sind mit einem grossen Aufgebot angereist. Chef de Mission ist Thomas Lojweski. Als Betreuer fungieren Stefan Gruber, Daniel Ertl, Frank Ziegler und Reinhard Zwirlein.

Auf ihre Ratschläge hören Michaela Zwirlein, Melanie Jurgeleit und Nils Schwarzenberger. Sie bilden für Murnau eine Jugendmannschaft.

Als Einzelspieler treten an Lukas Kalb und Moritz Sesselmann aus Lichtenfels, Ole Riewe aus Höchberg und Jannick Müller aus Ingolstadt. Ganz aus dem Süden der Republik kommt Jannick Langer/Kempten, Fabian Hoffmann vertritt Pegnitz.

Vier Schüler sind auch als Einzelspieler dabei: Karim Schaub/MSV Würzburg, Tobias Schwarz/Olching, Raphael Hintermeier/Neutraubling und Hannes Kandert aus Höchberg. Für Landshut startet die Schülerin Elena Weber.

 

Langsam leert sich die Anlage, nur noch ein paar Hartgesottene sind da.

Die ersten Regentropfen fallen.

 

Auch wir sagen Tschüss bis morgen.